Och nee – schon wieder Abstandhalten, Homeschooling und Homeoffice – aber Sie wollten doch Ihre Tastschreibfähigkeiten verbessern. Das geht doch nur, wenn ein(e) Trainer:in auf die schreibenden Finger schaut und das Zehnfingersystem korrigiert. GENAU – doch wer sagt, dass dies nur geht, wenn wir in einem Raum pyhsisch zusammen sind?

Wir schulen seit 2020 das Tastschreiben über Video-Konferenzsysteme wie Zoom, Microsoft Teams, Webex, Bluebutton und andere – mit GROẞEM ERFOLG !

Und das können wir auch für ein Schreibtraining umsetzen. Am besten geht es im Einzelcoaching, aber auch in Gruppen gelingt es uns, auf individuelle Griff-Fehler einzugehen. Ob per Abschrift eines Textes, ganz in Ruhe von einem Konzept, oder (und in jedem Fall) mit unserer Schreibtrainingsplattform “Der Tastenmagier”.

Per Videoblick kann der Personalcoach (die persönliche Trainerin) das Tastschreiben beobachten und die Griffwege korrigieren. Auf diese Weise, und durch die Analyse der Schreibergebnisse in der Trainingplattform werden spezielle Übungen entwickelt, um Griffwege-Fehler rauszutrainieren. Und dabei haben wir so viel Spaß wie Erfolg.

Das hat auch den wunderbaren Nutzen, dass wirklich jede(r), ob nah oder fern, einen Aufbaukurs für das Tastschreiben mitmachen kann, ohne dass ein Angebot vor Ort existiert. Wir lernen zusammen – egal wo wir sind!

Termine und Informationen, wie es genau funktioniert, gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Personalcoach im Tastschreibtraining, sind es 10 Finger? Ist es "Blindschreiben"?
(c)Sabine Theisen-Schwede – oben rechts: Den Hexenaugen entgeht nichts.